Jahreskonzert

Es war eine Premiere, was sich am letzten Samstag 25.5. auf dem Zentrumsplatz in Sattel abspielte. 

Unser Jahreskonzert eröffnete das Flexorchester unter der Leitung von Markus Amgwerd. Die jungen Musikantinnen und Musikanten überzeugten mit einem abwechslungsreichen Programm jung und alt.

Um 19.15 Uhr machte sich der Musikverein Sattel auf der Dorfstrasse parat. Bei perfekten Wetterbedingungen präsentierte das Korps ihr Marschmusikprogramm mit Evolutionen.
Der Auftritt gilt als Hauptprobe für das Innerschweizer Musikfest in Baar am 22.6.24. Man hat jetzt noch rund 3 Wochen Zeit um an Details zu arbeiten. 

Danach spielte der MVS noch ein paar Stücke aus dem Ständlirepertoire. Zum Abschluss gesellte sich das Flexorchester zu den "Grossen" dazu, um gemeinsam noch zwei Stücke zu spielen. 

Bis 22.00 Uhr machte dann die Kirchweih-Kapelle aus Einsiedeln Stimmung im Zelt.

Einen grossen Dank geht an alle Einwohnerinnen und Einwohner rund um den Zentrumsplatz, welche die erhöhte Lärmemissionen duldeten. 


Adventskonzert

Am Sonntag, 10. Dezember erfüllten wir die Kirche in Sattel mit besinnlichen, wie auch prunkvollen Melodien. Über 100 begeisterte Besucherinnen und Besucher erlebten gemeinsam mit uns einen musikalischen Genuss mit zeitlosen Klassikern wie "Nearer, my God, to Thee" und "Christmas Snow Songs", sowie anspruchsvollen Stücken aus den "Chroniken von Narnia" und "Rondo Veneziano". Nach zwei begeisternden Zugaben und dem stimmungsvollen Abschlusslied "Driving home for Christmas" versammelten wir uns zu einem gemütlichen Ausklang bei feinem Glühwein und Punsch, um gemeinsam auf das gelungene Konzert anzustoßen.

An dieser Stelle nochmals vielen herzlichen Dank für Ihren Besuch an unserem Konzert.

Auch in diesem Jahr wird eine Kleinformation die Messe am 26. Dezember musikalisch umrahmen.

 

Wir wüschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit, schöne Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.



Vereinsreise 

Anfangs Oktober machten wir uns auf den Weg in die für uns unbekannte Juragegend. Die Reise führte über das Seeland mit dem ersten Halt in Biel. Weiter mit dem Schiff fuhren dann entlang der Weingegend nach Le Landeron. Hier gab es eine Altstadtbesichtigung mit anschliessendem Mittagessen. Später ging die Reise weiter nach Neuenburg mit dem Besuch vom Uhrenmuseum. 

 

Am Samstag chauffierte uns Kari Schuler über die Juragegend nach St. Ursanne. Das Ziel war das Besucherzentrum Mont Terri wo im OPALINUS Gestein Forschung betrieben wird. Nach einem feinen Fischmenue und Altstadtbesichtigung fuhr unser Zug am späteren Nachmittag retour nach Ligerz wo schon wieder das Nachtessen im Caveu Daniel bereitstand. Hier wurde das flüssige Gold von dieser Weingegend mit Saucisson reichlich genossen. Am Samstag ging es Richtung Creud du Van, wo sich diese mächtigen Felswände im wunderbaren Sonnenlicht zeigten. Anschliessend führte uns der Sessellift von Buttes auf den Berg. Die Abfahrt mit den Trottis war für alle ein riesen Gaudi. Den Zvieri halt in Motiers im Maison de l`Absinte wurde der Geruchsinn sehr gefordert. Zurück in Neuenburg fuhren wir am Sonntag gegen Mittag mit dem Schiff durch den Broje – Kanal durch das grosse Moos nach Murten. Erholt vom Wochenende und einem feinen Mittagessen im Städtchen kehrten wir Musikanten gegen Abend nach Sattel zurück.



Werde ein Teil von uns!

Bist du an einem aufgestellten, aktiven und geselligen Verein interessiert? 

Hast du schon lange das Gefühl, du solltest dein Instrument wieder einmal aus dem Koffer holen?

Dann zögere nicht und melde dich bei uns!

Wir proben jeden Dienstag von 20.15 Uhr bis 22.00 Uhr im Singsaal, Schulhaus Eggeli Sattel.